Der Autor hat in berj hriger beruflicher Praxis von der Pike auf als Streifen und Ermittlungsbeamter, Leiter von Dienst und Verkehrs berwachungsgruppen, als Au endienstleiter, in St ben sowie durch Lehrt tigkeiten in der polizeilichen Aus und Fortbildung umfangreiches Fach und Erfahrungswissen erworben Diese Kenntnisse hat der Autor in eine methodisch systematische Aufarbeitung der Verkehrsstraftaten f r Lehre und Praxis umgesetztDie Alltagspraxis von Polizei, Justiz und Verwaltungsbeh rden ist wesentlich gepr gt von Verkehrsdelikten durch Alkohol, Drogen und Medikamenten, das Fahren ohne Fahrerlaubnis, durch unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, N tigung und Stra enverkehrsgef hrdungen, durch die Tatbest nde ausa StVG sowie durch Delikte nach dem Kraftfahrzeugsteuer und dem PflichtversicherungsgesetzMit allen einschl gigen Gesetzestexten nebst eingehenden Erl uterungen, Schaubildern und Fahrerlaubnistabellen, Checklisten, zahlreichen Fallbeispielen und mehr als Quellenangaben bietet das Werk eine instruktive Anleitung und einen reichen Fundus f r die Aus und Fortbildung sowie die Alltagsarbeit der Polizei im Zusammenwirken mit den Verwaltungsbeh rden und der JustizHier wird f ndig, wer umfassende, didaktisch geschickt aufbereitete Informationen ben tigt zur Definition des ffentlichen Verkehrsraums und zum F hren von Fahrzeugen, zum Thema Alkohol und Drogen im Stra enverkehr, zum Fahrerlaubnisrecht, Fahrverbot und Fahrerlaubnisentzug oder den einzelnen Verkehrsstraftaten aus StGB, StVG, KraftStG und PflVersG Dar ber hinaus sind die ordnungswidrigkeitsrechtlichen Tatbest nde und die Rechtsfolgen der alkohol und Drogenfahrten nacha StVG eingehend erl utert, ebenso die ma geblichen Indikatoren der Rauschmittelbeeinflussung und alle Grenzwert f r Atem und Blutalkoholkonzentrationen