Kein Politikfeld ist mit so hohen Investitionen verbunden wie die Verkehrspolitik Neue Stra en, neue Bahntrassen, aber auch Flugh fen bestimmen das Gesicht von St dten und Regionen Wer sind die treibenden Kr fte f r Verkehr in modernen Gesellschaften Was kann Verkehrspolitik angesichts eigendynamischer konomischer und sozialer Entwicklungen berhaupt leisten Welche Rolle spielen im f deralen System die Kommunen und die Regionen, in denen der gr te Teil der Verkehrsleistung erbracht wird Wie sehen nicht intendierte Effekte der Verkehrspolitik aus Wie wirken Herausforderungen wie der Klimawandel, das Altern und Schrumpfen der Gesellschaft und die Krise der ffentlichen Haushalte auf die Verkehrspolitik Diese und eine F lle weiterer Fragen werden in dem Handbuch der Verkehrspolitik behandelt InBeitr gen geben renommierte WissenschaftlerInnen einen berblick ber den Stand der Diskussion zu wesentlichen Themen der Verkehrspolitik Die Beitr ge konzentrieren sich in erster Linie auf Deutschland, sie entstammen einer Reihe von unterschiedlichen Disziplinen und sind auch in ihren Schlussfolgerungen ebenso vielf ltig wie das Politikfeld der Verkehrspolitik selbst F r mich als Soziologiestudent mit dem Schwerpunkt Mobilit t, ist das Handbuch der Verkehrspolitik ein gro er Fortschritt Tiefgehende Informationen zum Verst ndnis der Akteure und Ziele sind sonst graue Literatur und schwer zu bekommen Wer bislang auf verschlungene Internetpfade und sp rliche Tagungsb nde zur ckgreifen musste, wird das Werk zu sch tzen wissen Zur reinen F lle an Beitr gen kommt die interdisziplin re Ausrichtung Andere Publikationen zum Thema Verkehr sind entweder technisch oder konomisch orientiert Statistiken und Stichpunkte sind vorherrschend Das ist beim Handbuch der Verkehrspolitik anders Quantitatives Material wurde gr tenteils im Anhang gesammelt Die Beitr ge bieten ausf hrliche, zitierfreundliche Flie texte Die Inhalte umfassen grunds tzliche Problemlagen, die voraussichtlich weniger schnell veralten, wie manches Datenmaterial Kurzum Ein vielf ltiger berblick ber ein brisantes Politikfeld. Wer in der Verkehrspolitik mitreden und vor allem die politischen Entscheidungen beeinflussen m chte, der sollte die Neuerscheinung Handbuch Verkehrspolitik der Herausgeber Oliver Sch ller, Weert Canzler und Andreas Knie nicht verpassen Die drei Politikwissenschaftler lassen in ihrem Werk eine Reihe von namhaften Politik , Soziologie und Verkehrswissenschaftern zu Wort kommen Das Interessante an dem Buch f r Logistikfachleute sind dabei nicht so sehr die Inhalte, sondern viel mehr der Blickwinkel Das Werk zeigt sehr sch n, wie wichtige Meinungsf hrer in der Verkehrspolitik denken Wer als Vertreter der Logistikbranche Einfluss nehmen m chte auf diese die Politik beeinflussenden Personen, sollte zuvor ihre Denkweisen studieren Daf r ist das Handbuch ideal geeignet.Dies ist eine Rezension des M nchner Fach und Wirtschaftsmagazin LOGISTIK inside