Die gro e Flut hat unser Land ersch ttert Viele Menschen verloren ihre Existenzgrundlage, allzu viele gar ihr Leben Die Betroffenen sind zusammenger ckt, eine Welle der Solidarit t hat unser Land erfasst W hrend wir noch aufr umen und die Selbstlosigkeit der Helfer w rdigen, dr ngt sich die Frage auf War das eine unvermeidliche Naturkatastrophe oder wurde sie nicht zu gro en Teilen von Menschen verursacht Welche Folgen hat es, wenn wir die Fl sse nach unseren Vorstellungen begradigen und immer noch weltweit die Luft verpesten In diesem Buch schildern Klimaexperten und kologen, Journalisten und Politiker die dramatischen Ereignisse und untersuchen ihre Ursachen Sie beantworten die Frage, was jetzt n tig ist, um unser Klima und uns selbst vor k nftigen Katastrophen zu sch tzen Dieses Buch ist leicht verst ndlich geschieben und beleuchtet nicht nur die Flut im August 2002 z.B mit Hilfe eines Tagebuches eines Flutopfers, sondern geht auf die m glichen Ursachen und Konsequenzen ein Das Buch ist d.h in 3 Teile unterteilt 1 Eine Bestandsaufnahme der Flut 20022 Ursachen und Hintergr nde f r den Klimawandel3 Ma nahmen, L sungen und Perspektiven f r die ZukunftJ rg Kachlemann geht im Vorwort auf die Autoren ein und erz hlt, welche Konsequenz sein Unternehmen aus diesem Ereignis gezogen hat Gr ndung der Unwetterzentrale Ich empfehle jedem Interessierten dieses Buch zu lesen